Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Klassische Vorsorgeuntersuchungen

Einmal im Jahr zahlt die Krankenkasse die gynäkologische Früherkennungsuntersuchung. Bei dieser wird ein Zellabstrich vom Muttermund abgenommen (PAP-Abstrich genannt). Dies ist ein Test auf Vorstufen von Gebärmutterhalskrebs, welche sehr gut behandelbar sind. Gleichzeitig erfolgt eine Untersuchung des gesamten Unterleibs.

Passend zu Ihrer Lebensphase

Bei jungen Frauen unter 25 Jahren machen wir einen Chlamydien-Test. Chlamydien sind hauptsächlich sexuell übertragbare Erreger, die zu Verwachsungen im Unterleib und Unfruchtbarkeit führen können.

Ab dem 30. Lebensjahr beinhaltet die Routineuntersuchung auch das Abtasten der Brust, ab dem 50. Lebensjahr einen Stuhltest auf Anzeichen von Darmkrebs. Diese Vorsorgeuntersuchung sollten Sie regelmäßig wahrnehmen. Sie tut nicht weh, dauert nicht lange und ernste Erkrankungen können frühzeitig erkannt werden. Alle auftretenden Probleme und Fragestellungen werden natürlich mit Ihnen individuell besprochen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen