Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Kinder- und Jugendgynäkologie

Kein Mädchen »muss« zum Gynäkologen. In den meisten Fällen hilft der Kinderarzt weiter. Manchmal jedoch ist der Besuch beim Frauenarzt auch schon für kleine Patientinnen sinnvoll. Wenn es z.B. anhaltend in der Scheide und im Intimbereich juckt und brennt, wenn Rötungen auftreten oder nach Unfällen mit Verletzungen (wie das Aufschlagen mit den Schamlippen auf die Fahrradstange).

Behutsam und ohne Zwang

Auch wenn z.B. die erste Periode ausbleibt oder die Brust schon sehr früh wächst, können wir weiterhelfen. Mädchen sind keine kleinen Frauen und werden von uns auch nicht so behandelt. Hier erfolgt keine klassische gynäkologische Untersuchung! Behutsam und ohne Zwang ist hier unser Motto.

In der Pubertät kommt der Frauenarzt meistens von alleine ins Gespräch. Ist bei mir alles normal? Wann kann ich die Pille nehmen? Wann muss ich mich das erste Mal untersuchen lassen? Jugendliche dürfen bei uns jederzeit und in jedem Alter einen Termin vereinbaren. Gerne auch mit Freundin oder Mutter! Beim ersten Termin lernen wir uns erstmal »nur« kennen, beantworten alle Fragen rund um Periode, Verhütung, Sex und was sonst auf der Seele brennt. Erst in Absprache und auf Wunsch erfolgt eine Untersuchung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen